+43 720 022 311 (Mo-Fr 8:00-16:00)
Lieferland

Blumenbeet anlegen: Planung, Standort und Pflege

Nahezu jeder Gartenbesitzer wünscht sich einen schönen Garten. Neben angebautem Obst und Gemüse gehören auch Blumenbeete dazu.

Was erfahren Sie in dem Artikel? Einfach auf das Kapitel klicken und lesen, was Sie interessiert

Blumen im Holzkasten

Ein Blumenbeet im Garten verschönert die Gartenanlage und lässt die Herzen zahlreicher Blumenfreunde höherschlagen. Außerdem sorgt ein schönes Blumenbeet im Garten für mehr Biodiversität, Blumen locken für den Menschen und die Umwelt wichtige Insekten an.

Blumen in Blumentöpfen

Warum ist ein Blumenbeet im Garten wichtig und welche Stilrichtungen gibt es?

Einerseits erfreuen sich Gartenfreunde an ihrem hübsch angelegten Blumenbeet aufgrund der Vielschichtigkeit, die es bei den Pflanzen gibt. Dazu trägt die einzigartige Farbenpracht diverser Blumen bei, die unser Auge erfreuen.

Und nicht nur für den Gärtner selbst lohnt es sich, ein Blumenbeet anzulegen. Auch Besucher freuen sich über jede schöne Blume. Andererseits trägt ein richtig angelegtes Blumenbeet zur Gesundheit des Gartens und unserer Umwelt bei.

Blumenbeete sind besonders wichtig für uns Menschen, weil

  • sie neuen Lebensraum für Insekten, wie beispielsweise Bienen, bieten. In den Blumenblüten enthaltene Pollen sowie der Nektar gelten als essentielle Nahrungsquelle.
  • die Wurzeln von Blumen den Gartenboden auflockern und damit seine Fruchtbarkeit wesentlich erhöhen. Damit trägt ein Blumenbeet im Garten zur Gesundheit des Bodens bei. Andere Pflanzen profitieren davon und wachsen besser.
  • Blumenbeete ein optischer Genuss sind und damit zu mehr Wohlbefinden verhelfen.
  • Blumen Kohlendioxid absorbieren und die Sauerstoffproduktion ankurbeln.
  • das Pflegen eines Blumenbeetes im Garten sich positiv auf den Stressabbau auswirkt. Allein das Beobachten, wie die Pflanze gedeiht, sendet beruhigende Botenstoffe aus.

Gießkanne über Blumenbeet

Ob Sie ein kleines Blumenbeet anlegen oder lieber ein größeres, hängt von der Gartengröße ab. Wählen Sie aus unterschiedlichen Stilrichtungen, um Ihr Blumenbeet zu dem Schönsten in Ihrem Garten zu machen:

  • mediterran
  • romantisch
  • im Landhausstil
  • naturnah

Wann ist der richtige Zeitpunkt ein Blumenbeet anzulegen?

Der ideale Zeitpunkt zum Blumenbeet anlegen ist das Frühjahr oder der frühe Herbst. Beide Jahreszeiten besitzen hervorragende Bedingungen für das Anlegen eines Blumenbeetes.

Denn dann ist der Boden weder zu trocken noch zu nass. Und es herrschen mildere Temperaturen vor. Das beginnende Frühjahr ist deshalb sehr zum Blumenbeet anlegen geeignet, da durch den nachlassenden Frost der Boden besser bearbeitbar ist. Es ist der ideale Zeitpunkt für einjährige Pflanzen und Sommerblumen. Sie können Ihr Blumenbeet auch in den Monaten März bis April vorbereiten.

Sehr gut für das Blumenbeet anlegen ist der beginnende Herbst, wenn der Boden noch genügend Wärme spendet. Diese ermöglicht das Bilden von Wurzeln vor Winterbeginn. Ideal ist der Frühherbst für mehrjährige Pflanzen wie Stauden.

Lila, pink und weiße Blumen

Bedeutung der sorgfältigen Planung und Vorbereitung eines Blumenbeetes

Um Ihnen lange Zeit Freude an Ihrem Blumenbeet zu gewähren, achten Sie beim Blumenbeet bepflanzen darauf, dass die Pflanzen zwar zueinander, aber auch zum Standort passen. Essentiell sind dabei die vorherrschenden Lichtverhältnisse wie auch die Beschaffenheit des Bodens Ihres Gartens.

Ist der Boden gut vorbereitet, ist dies ein Plus für das Wachstum Ihrer Pflanzen und deren Resistenz gegenüber Schädlingen. Bei weniger guten Voraussetzungen des Bodens fällt es Ihren Blumen schwer, perfekt zu gedeihen.

Grüner Eimer neben Tulpen

Auswahl des perfekten Standortes

Bevor Sie mit dem Bauen eines Blumenbeetes beginnen, ist es erforderlich, den idealen Standort zu finden. Gegensätzlich zu Gemüse, das ausschließlich an sonnigen Plätzen gedeiht, wachsen Blumen an unterschiedlichen Standorten.

Manche Blumensorten bevorzugen schattige und halbschattige Plätze, wohingegen andere Blumen ein sonniges Plätzchen sehr zu schätzen wissen. Zahlreiche Blumen brauchen mindestens sechs Stunden direkte Sonneneinstrahlung am Tag.

Größe und Form des Blumenbeetes

Die Größe eines Blumenbeetes hängt immer ein wenig von der Größe und den Platzverhältnissen des Gartens ab. Praktischerweise beginnen Sie damit, im Herbst einen Umriss sowie eine Beeteinfassung festzulegen.

Als Hilfsmittel zum Bestimmen des Umrisses des Beetes eignet sich ein einfacher Gartenschlauch. Wenn Sie die richtige Größe und Form Ihres Beetes gefunden haben, entfernen Sie den Gartenschlauch und legen eine permanente Einfassung an.

Schaufel mit Erde auf dem Tisch

Wie legt man ein Blumenbeet richtig an?

Standort und Größe festlegen

Zum Festlegen des Standorts Ihres künftigen Blumenbeetes gilt es auf die tägliche Sonneneinstrahlung zu achten. Dadurch finden Sie heraus, welche Bereiche eher schattig, halbschattig oder vollsonnig sind.

Außerdem ist es zum Blumenbeet anlegen erforderlich, sich zuvor Gedanken darüber zu machen, wie groß Sie das Beet wünschen und dieses entsprechend dem Größenverhältnisses Ihres Gartens anpassen. Letztlich richten Sie das Blumenbeet so aus, dass es sich geschmackvoll in Ihren Garten anpasst.

Mann bei der Gartenarbeit

Festlegen der Form des Blumenbeetes

Welche Form Ihr Blumenbeet hat, hängt hauptsächlich von den örtlichen Gegebenheiten ab. Die beste Wahl treffen Sie, wenn das Beet perfekt zur gänzlichen Gartengestaltung passt. Wählen Sie aus nachstehenden Blumenbeet Formen die für Sie passende aus:

  • Blumenbeet rund

Runde Blumenbeete, auch als Inselbeete bekannt, machen einen guten Eindruck, wenn sie sich mittig auf einer großen Fläche befinden. Dort lassen sie sich von wirklich jeder Seite anschauen. Befindet sich größtenteils Rasen im Garten, umsäumen Sie Ihr Blumenbeet optimalerweise mit Randsteinen. Sie gewährleisten, dass die Blumen später den Rasen nicht verdrängen.

  • Blumenbeete U- oder L-förmig geben eine gute Einfassung von Sitzmöbeln und Terrassen her.
  • Dreieckige und halbrunde Blumenbeete grenzen Hecken, Mauern und Zäune perfekt ein. Bauen Sie gerne mehrere Beete nebeneinander auf und setzen Sie Akzente mittels kleiner Steine in den Zwischenräumen.
  • Blumenbeete in geschwungener Form besitzen die Eigenschaft, einen rechteckig gestalteten Garten aufzulockern. Legen Sie diese Beete oder auch in Form von Streifen an Wegen, Mauern oder Zäunen an. Damit gelingt Ihnen ein schönes Gesamtbild.
  • Bevorzugen Sie rechteckige Blumenbeete, so passen sich diese perfekt in unmittelbarer Nähe von Gartenwegen, Zäunen, Hausmauern oder Hauswänden ein. Als Gärtner-Anfänger empfehlen wir das Blumenbeet in Form von Rabatten anzulegen.
  • Ist Ihr Garten von Hecken umgeben, sehen geviertelte Blumenbeete sehr schön aus.

Pflanze mit Erde in einer Hand

Auswahl und Anordnung der Pflanzen

Essentiell für ein schönes Wachstum von Blumen ist, die gewählten Pflanzen direkt auf den künftigen Standort abzustimmen. Nur so ermöglichen Sie Ihren Blumen ein gesundes Wachstum. Ausreichend Flüssigkeit wie auch Licht sind genauso überlebenswichtig.

Bitte entnehmen Sie der nachfolgenden Übersicht einige Beispiele, welche Pflanzen an welchen Standorten am besten gedeihen:

Standort Einjährige Sommerblumen Stauden Zwiebelblumen
Schattiger Platz
  • Buntnessel
  • Eisbegonie
  • Fleißiges Lieschen
  • Vergissmeinnicht
  • Farne
  • Bronze-Schaumblatt
  • Echtes Lungenkraut
  • Immergrüne Elfenblume
  • Leberblümchen
  • Wald-Geißbart
  • Wald-Schaumkerze
  • Waldmeister
  • Märzenbecher
  • Winterling

Halbschatten

 

  • Dufsteinrich
  • Eisbegonie
  • Goldlack
  • Hawaii-Lieschen
  • Kapuzinerkresse
  • Lobelie
  • Primel

 

  • Akelei
  • Bergenie
  • Christrose
  • Eisenhut
  • Frauenmantel
  • Glockenblume
  • Prachtspiere
  • Purpurglöckchen
  • Salomonsiegel
  • Tränendes Herz (Herzerlstock)
  • zahlreiche Storchschnabel Arten
  • Anemone
  • Buschwindröschen
  • Cyclame
  • Krokus
  • Maiglöckchen
  • Narzisse

Sonnenlicht

  • Eisenkraut
  • Feuersalbei Pelargonie
  • Löwenmaul
  • Petunie
  • Schmuckkörbchen
  • Sommeraster
  • Tagetes
  • Zinnie
  • Astern
  • Fetthenne
  • Iris (Schwertlilie)
  • Kugeldistel
  • Mädchenauge
  • Nelken
  • Pfingstrose
  • Rittersporn
  • Schafgarbe
  • Sonnenhut
  • Zahlreiche Gräser-Arten
  • Dahlie
  • Hyazinthe
  • Kaiserkrone
  • Lilie
  • Tulpe
  • Zier-Lauch (Allium)

Hand mit Handschuh und Hand mit Rechen

Anordnung der Pflanzen im Beet

Mit dem Planen der Anordnung von Pflanzen im Blumenbeet verleihen Sie Ihrem Garten eine individuelle Note. Kombinieren Sie blühende Sträucher, einjährige Sommerblumen und Stauden richtig miteinander, gestalten Sie ein Blumenbeet mit schöner Optik, das gleichzeitig über das komplette Jahr hinweg für Freude sorgt.

In Staudenbeeten empfehlen wir Ihnen, für ein wenig Abwechslung mittels Gräser zu sorgen. Stauden eignen sich hervorragend für Blumenbeete, denn sie sind pflegeleicht und beglücken uns viele Jahre mit ihrer Blütenpracht. Blühende Sträucher setzen einzigartige Akzente. Einjährige Sommerblumen säen Sie direkt in Ihr Blumenbeet, idealerweise Sonnenblume, Kapuzinerkresse oder Ringelblume.

Kletterpflanzen wie Blauregen, Efeu oder Clematis kombinieren Sie ideal mit Zwiebelblumen wie Krokus, Tulpen und Narzissen. Sie sorgen für eine hohe Vielfalt in Ihrem Blumenbeet. Erste Farbtupfer im Frühjahr rufen schon im Herbst gepflanzte Zwiebelblumen.

Folgen Sie beim Blumenbeet anlegen in Ihrem Garten dem Leitstaudenprinzip:

  • Als Leitstauden gelten die höchsten Pflanzen in Ihrem Beet. Platzieren Sie diese am besten in kleinen Gruppen von etwa drei Exemplaren. Für Leitpflanzen ist ein Pflanzabstand von 60 Zentimetern ausschlaggebend.
  • Begleitstauden umhüllen die Leitstauden gruppenweise, und zwar bestehen diese aus wenigstens drei Pflanzen. Sie benötigen einen minimalen Abstand von 40 Zentimetern.
  • Füllstauden vervollständigen Ihr Blumenbeet. Sie pflanzen diese in der Regel in größerer Anzahl von acht bis zwölf Pflanzen je Quadratmeter. Halten Sie dabei einen Pflanzabstand von 25 Zentimetern ein.

Bei der Anordnung von Blumen im Beet erweist sich eine Staffelung nach Wuchshöhe als hilfreich. Für Bewegung im Blumenbeet sorgen Sie zusätzlich mit hochwüchsigen Stauden in Randnähe. Bei kleinen Blumenbeeten im Garten greifen Sie auf kleinwüchsige Pflanzen zurück.

Kosmeen, Petunien und Zinnien sind einjährige Sommerblumen, die ein umfassendes Farbspiel im Beet bieten. Da sie den ganzen Sommer über blühen, versorgen Sie Ihr Beet stetig mit neuen Farben.

Lila Blumen im Beet

Praktische Schritte zum Anlegen eines Beetes

Bevor Sie ein neues Blumenbeet anlegen, ist es notwendig, den Boden darauf vorzubereiten. Hierzu entfernen Sie zunächst eventuell wachsende Gräser von der Bodenfläche. Eine der besten Methoden hierbei ist es, mithilfe einer Schaufel die Grasnarbe in kleinen Stücken herauszuschneiden.

Andererseits ist es Ihnen möglich, das Gras durch sich stets wiederholendes Umgraben in tiefere Bodenschichten einzutreiben. Abgestorbenes Gras ist organisches Material, das die Bodenstruktur verbessert.

Sämtliche Blumenbeete ziehen einen Nutzen, wenn Sie dem Boden organisches Material zugeben. Neben Gräsern eignen sich gut zersetzter Laubmulch, Kompost oder auch Torfmoos. Kompost trägt zu einer höheren Fruchtbarkeit des Bodens bei.

Durch dessen Hinzufügen lockern Sie den Boden auf, die Blumen wachsen besser. Wir empfehlen je Quadratmeter eine Menge zwischen 20 bis 30 Liter Kompost. Sogar Geflügelmist fördert das Wurzel- und Blattwachstum. Denn in ihm kommen große Mengen an Kalium, Phosphor und Stickstoff vor.

Möchten Sie ein Blumenbeet am Hang anlegen, vergessen Sie nicht, den Hang zu befestigen. Als Befestigungsmaterial verwenden Sie idealerweise Böschungsnetze oder Böschungsmatten. Welche Blumen sich beim Hang bepflanzen eignen, haben wir in einem ausführlichen Artikel für Sie zusammengestellt.

Das Einfassen Ihres Beetes unterstützt Sie beim Definieren einer Grenze um das gesamte Beet herum. Durch die Beeteinfassung gelingt ein fertiges Aussehen. Außerdem erhält sie die Gesamtform und erleichtert die Beetpflege. Perfekt eignen sich Materialien wie Beton, Holz, Kunststoff, Metall und Stein. Rasenkanten vermeiden das Übertreten des Beetes auf Graslandschaften.

Hände beim Einpflanzen

Ein Blumenbeet richtig anlegen - Tipps zur Auswahl der Blumen

Nachdem Sie den Rasen entfernt, Ihren Boden auf die Neubepflanzung vorbereitet und Ihr Blumenbeet entworfen haben, geht es ans Bepflanzen. Denken Sie sich schöne Blumenbeet Ideen aus und wählen Sie passende Blumen, die gut verträglich mit Ihrem Gartenklima sind. Achten Sie ferner auf gute Lichtverhältnisse.

  1. Für die Randbepflanzung eines Blumenbeetes eignen sich niedrig wachsende Einjahrespflanzen sehr gut.
  2. Sorgen Sie für Vielfalt in Ihrem Blumenbeet, beachten Sie dabei unterschiedliche Höhen von Blumen wie Löwenmäulchen, Zinnien und Ringelblumen.
  3. Hochwachsende Blumen wie Stockrosen und Sonnenblumen passen prima in ein kleines Blumenbeet. Aber auch zum Verzieren von Stufen einer Veranda eignen sie sich hervorragend.
  4. Ein erhöhtes Blumenbeet wirkt besonders schön, wenn es mittig mittelhohe bis hohe Blumen aufweist.
  5. Ebenso modern sind ein einfarbiges Blumenbeet, ein Blumengarten mit pastellfarbenen Blumen oder eine Art Mondgarten, in dem ausschließlich weiße Blüten gedeihen, großer Beliebtheit.

Mann und Kind Arbeiten im Blumenbeet

Pflege und Instandhaltung von Blumenbeeten

Damit Sie lange Freude an Ihrem Blumenbeet haben, gilt es einige wichtige Dinge beim Gärtnern zu beachten:

✔ Nach dem Einpflanzen der Blumenzwiebeln gießen Sie Ihre Pflanzen gründlich an. Das unterstützt die Wurzelballen und lässt die Blumen schnell anwachsen. Wässern Sie in den darauffolgenden drei bis vier Wochen Ihr Blumenbeet einmal in der Woche gut. Herrscht trockene Witterung, gießen Sie Ihr Beet öfter.

✔ Pflanzen benötigen genügend Platz, um schön zu gedeihen. Verzichten Sie deshalb auf eine zu enge Bepflanzung, um Störungen im Pflanzenwachstum entgegenzuwirken. Vermeiden Sie außerdem eine Unter- oder Überbewässerung.

✔ Düngen Sie Ihr Blumenbeet mit rein organischem Dünger. Er sorgt für die Deckung des Nährstoffbedarfs Ihrer Pflanzen. Mithilfe einer Mulchschicht erhalten Sie überdies die Bodenfeuchtigkeit.

✔ Versäumen Sie nicht, in den ersten ein bis Jahren nach dem Blumenbeet anlegen, in regelmäßigen Abständen Unkraut im Beet zu entfernen. Dadurch verhindern Sie einen zu starken Wuchs von Wildkräutern im Blumenbeet. Perfekt zum Schutz Ihrer Pflanzen ist die Verwendung von einem Unkrautvlies. Wie Sie Unkraut im Beet entfernen und weitere praktische Tipps finden Sie in diesem weiteren Blogartikel.

✔ Eine der wichtigsten Pflegemaßnahmen ist der Rückschnitt von Pflanzen in Ihrem Blumenbeet. Damit erhalten Sie ein schönes Erscheinungsbild und die Gesundheit der Blumen.

Gefrorene Blüte

Tipps zum Schutz der Pflanzen im Winter

Sorgen Sie im Winter für den richtigen Frostschutz für Pflanzen. Damit gelingt ein guter Start der Pflanzen ins neue Frühjahr. Pflanzen überwintern am besten, wenn Sie nachfolgende Tipps befolgen:

  1. Das Abdecken im Winter schützt Ihre Pflanzen vor starker Frosteinwirkung. Außerdem verhindern Sie damit ein schnelleres Austrocknen des Bodens. Unkraut hat kaum Chancen zu wachsen.
  2. Als Materialien zur Abdeckung Ihrer Pflanzen eignen sich Herbstlauf, Stroh und Rindenmulch. Empfindsame Pflanzen schützen Sie zusätzlich vor Frost, indem Sie Vlies, Tannenreisig oder Stroh zum Abdecken nehmen. Bei Temperaturen im zweistelligen Plusbereich empfehlen wir tagsüber das Entfernen der Abdeckung. Abends decken Sie die Pflanzen wieder zu.
  3. Mulchen von Beeten erweist sich ebenso als hilfreich. Für die Mulchschicht verwenden Sie Laub oder Stroh, das Sie zusätzlich mit Kompost mischen. Dadurch erhalten Ihre Pflanzen genügend Nährstoffe. Aus verrottetem Laub entsteht wertvoller Humus.

Zusammenfassung

Was gibt es Schöneres als ein blühendes Blumenbeet im Garten? Wenn Sie Ihr Blumenbeet selber bauen, erfreuen Sie sich im Sommer noch mehr an einem schönen Blumenbeet, da hier Ihre ganz individuelle Arbeit drinsteckt.

Die Auswahl an Blumen für Ihren Garten Blumenbeet ist nahezu unbegrenzt. Versäumen Sie nicht, Ihre Pflanzen im Winter vor Minusgraden und einsetzendem Frost zu schützen.

Produkte im Artikel

Deine Fragen

Unser Profipersonal hilft Ihnen bei der Auswahl und erklärt Ihnen alle Möglichkeiten und Vorgehen zur Anwendung der angebotenen Produkte.

Hotline Benötigen Sie Beratung bei der Warenauswahl oder der Bestellung?
+43 720 022 311 info@geomall.at An Arbeitstagen von 8:00 bis 16:00 Uhr
oder geben Sie uns Ihren Kontakt und wir rufen Sie an
Durch das Klicken auf „Abonnieren“ stimmen Sie der Verarbeitung der E-Mails gemäß unseren Grundsätzen Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu.

Keine Anfrage gefunden. Fragen Sie als erster.

Lassen Sie andere wissen, ob Sie mit dem Produkt zufrieden sind Verschwenden Sie Ihre Zeit nicht mit dem Selbststudium von Informationen im Internet. Unser Profipersonal hilft Ihnen bei der Auswahl und erklärt Ihnen alle Möglichkeiten und Vorgehen zur Anwendung der angebotenen Produkte. Eine Frage senden

Blog

DIY Geotextil Töpfe: Materialauswahl für Heimgärtner

Wollen Sie Setzlinge oder Stauden pflanzen? Sind Sie auf der Suche nach einem geeigneten Material für die Herstellung von selbstgemachten Stofftöpfen, das gesundheitlich unbedenklich und stabil genug ist? Wir haben eine Lösung für Sie!

Erosionsschutzmatten: Effektive Lösung für Hangbefestigung

Möchten Sie einen Hang vor Erosion schützen? Die Installation einer Erosionsschutzmatte oder eines Erosionsschutznetzes ist eine gute Lösung. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Befestigung der Oberfläche von Hängen mit natürlichen Materialien.

Rasengitter für Einfahrten: Preiswert und Effektiv | Ratgeber

Wenn Sie in einem Einfamilienhaus wohnen, das nicht direkt an der Straße liegt, werden Sie früher oder später nach einer Möglichkeit suchen, Ihre Einfahrt zu pflastern, um so nah wie möglich an Ihr Haus heranzukommen. Sie wollen Ihr Budget schonen und trotzdem problemlos zu Ihrer Garage gelangen? Besorgen Sie sich Rasengitter.
Hotline Benötigen Sie Beratung bei der Warenauswahl oder der Bestellung?
+43 720 022 311 info@geomall.at An Arbeitstagen von 8:00 bis 16:00 Uhr
Cookies helfen Ihnen sowie uns

Wir, GEOMAT s.r.o., würden uns freuen, wenn Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden erklären , damit wir das Einkaufen auf unserer Website noch angenehmer für Sie gestalten, Ihnen viele Schritte beim Einkauf erleichtern und uns ständig verbessern können. Durch Klicken auf die Schaltfläche „Ja, in Ordnung“ erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies in Ihrem Browser einverstanden, wodurch Sie das Potenzial der Website voll ausschöpfen können. Weitere Details erfahren Sie auf der Seite „Informationen zu Cookies“.