+43 720 022 311 (Mo-Fr 8:00-16:00)
Lieferland

Hang bepflanzen zur Festigung von Steilhängen

Eine Auflistung, welche Pflanzen zur Bepflanzung von Steilhängen, die mit Böschungsmatten befestigt werden, am meisten geeignet sind, ist in der Öffentlichkeit nicht weit verbreitet. Doch die Liste der zur Hangbepflanzung tauglichen Pflanzen ist ziemlich lang. Eignen sich für die Hangbepflanzung Sträucher, Gräser oder Blumen? Worauf ist bei der Vorbereitung des Bodens und der Pflanzung zu achten?

Was erfahren Sie in dem Artikel? Einfach auf das Kapitel klicken und lesen, was Sie interessiert

H2: Welchem Zweck dient die Hangbepflanzung?

Die Bepflanzung von Hängen verschönert das Landschaftsbild und bietet zahlreiche Vorteile. Denn Hangbepflanzungen bieten einen idealen Erosionsschutz. Die Pflanzenwurzeln von Hangpflanzen halten den Boden fest. Hierdurch verhindern sie Erosion durch Wasser und Wind. Pflanzen am Hang sorgen überdies für eine höhere Biodiversität, sie bieten Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Außerdem leisten Hangbepflanzungen einen Beitrag zum Klimaschutz, da sie das Mikroklima verbessern.

H2: Worauf ist bei der Hangbepflanzung zu achten?

Nicht alle Pflanzen eignen sich jedoch gleichermaßen gut für die Hangbepflanzung. Wählen Sie daher Gewächse, die an die Bedingungen des Hangs optimal angepasst sind. Ideal hierfür sind mehrjährige, winterharte Pflanzen, die ein festes Wurzelwerk bilden und den Boden stabil halten. Hangpflanzen sollten überdies pflegeleicht sein und idealweise nur wenig Wasser beanspruchen, sodass sich ein häufiges Betreten des Hangs erübrigt. Ein automatisches Wassersystem leistet bei der Bewässerung zusätzlich Unterstützung.

H2: Die Pflanzenauswahl

Je nach Standort und Bodenbedingungen sind auch die Pflanzen auszuwählen. Berücksichtigen Sie daher die Gegebenheiten des Bodens und die individuellen Bedürfnisse aller Pflanzen. Ist der Boden mager, trocken, nährstoffreich oder durchlässig? Ist der Standort schattig, halbschattig oder sonnig? Mit Humus oder Kompost werten Sie die Qualität des Bodens auf.

Zu den Gehölzen und Pflanzen, die eine ideale Hangbepflanzung darstellen, gehören insbesondere drei Pflanzengruppen:

  • Bodendecker
  • Sträucher
  • Gräser

Bodendecker eignen sich aufgrund ihrer flächendeckenden Ausbreitung und dem dichten Wachstum optimal für die Hangbepflanzung. Sie unterdrücken Unkrautwuchs, verhindern Bodenerosion und schützen den Boden vor Austrocknung. Zu den beliebtesten Bodendeckern zählen Efeu, Immergrün, aber auch Kräuter, wie Thymian, Günsel und Frauenmantel.

Sträucher verfügen über ein ausgedehntes Wurzelsystem, welches den Boden festhält und Hänge stabilisiert. Sie sind robust, pflegeleicht, bieten Vögeln und Insekten einen Lebensraum und machen optisch etwas her. Sträucher verschönern das Landschaftsbild und erzeugen ein geschmackvolles Farbspiel.

Gräser am Hang erhöhen dessen Stabilität, speichern Wasser und verbessern die Bodendurchlässigkeit. Sie sind in der Regel pflegeleicht und tragen zur Erhaltung der Biodiversität bei. Aufgrund ihrer hervorragenden Anpassungsfähigkeit eignen sich Gräser auch für schwierige Hanglagen.

1. Hang bepflanzen Ideen: Bodendecker

Gemeiner Efeu

Der Gemeine Efeu (Hereda helix) ist eine bekannte und populäre Pflanze, mit der oft steile Hänge und Böschungen bepflanzt werden. Es handelt sich um eine immergrüne Kletterpflanze, die unter geeigneten Bedingungen Höhen bis zu 30 Metern erklimmen kann.

Für die Pflanzung von Efeu eignen sich ideal sonnige Standorte mit hochwertigem Boden. Am besten klettern die Pflanzen an ebenen Wandoberflächen empor, eine Rankhilfe ist nicht nötig. Der Efeu hat dicke grüne Blätter, deren Farbe am Ende des Sommers von Grün zu Gelbgrün wechselt.

Hangbepflanzung Sonne und Halbschatten: Die Kletterhortensie (Hydrangea petiolaris) ist wie der Gemeine Efeu ein Vertreter der selbstklimmenden Pflanzen, die mithilfe von sprossbürtigen Haftwurzeln hoch klettern.

Kletterhortensie (Hydrangea petiolaris)

Die Kletterhortensie (Hydrangea petiolaris) ist ein weiterer Vertreter der selbstklimmenden Pflanzen, die mithilfe von sprossbürtigen Haftwurzeln hoch klettern.

Die Pflanze bevorzugt sonnige Standorte mit Halbschatten. Sie gedeiht an Orten mit guter Bodenentwässerung. Die Kletterhortensie erklimmt durchschnittlich Höhen von 9–15 Metern. Man erkennt sie an glänzenden, eiförmigen Blättern und kleinen Blüten, die zu größeren Blütenständen vereint sind.

Der Kletter-Spindelstrauch (Euonymus fortunei) ist ein immergrüner Kletterstrauch mit typischen langen Haftwurzeln. Er sieht dem Efeu ähnlich und erreicht Wuchshöhen bis zu 2,5 Metern. Es handelt sich um eine anspruchslose Pflanze, die auf fast jedem Bodentyp wächst. Die Blätter der Kletterspindel sind glänzend, ovalförmig mit deutlichen hellgrünen Blattadern.

Pflanzen zur Befestigung (Euonymus fortunei)

Die selbstkletternde Jungfernrebe (Parthenocissus quinquefolia), auch als Wilder Wein bezeichnet, verwendet zur Befestigung an Wandflächen und Hängen gegabelte Ranken mit Haftscheiben, die an glatten Oberflächen leicht anhaften. In der Regel erreicht sie Wuchshöhen von 8-15 Metern, unter geeigneten Bedingungen auch mehr. Sie gehört zu Laubpflanzen mit Herbstfärbung der Blätter von Grün zu Rot bis Weinrot.

Pflanzen zur Befestigung (Parthenocissus quinquefolia)

2. Hang bepflanzen Sträucher: Ideen & Tipps

Bei Sträuchern für die Hangbepflanzung unterscheiden wir klassische Sträucher und Klettersträucher. Sträucher bilden ein tiefes Wurzelwerk. Sie halten auch steile Hänge davon ab, in sich zusammenzufallen – durch die Zusammenarbeit mit anderen Gewächsen.

Die Johanniskräuter (Hypericum) sind immergrüne Sträucher oder mehrjährige krautige Pflanzen, die dank der langen Blütezeit und Anspruchslosigkeit oft in Gärten anzutreffen sind. Am besten gedeiht das Johanniskraut an einem sonnigen Standort mit Halbschatten. Es ist nicht anspruchsvoll, was die Bodenauswahl betrifft, die Böden können unterschiedlich nährstoffreich sein. Das Johanniskraut hat einfache Blätter und gelbe Blüten mit vielen Staubfäden.

Hangbepflanzung sonnig: Die Spiersträucher (Spiraea) zeichnen sich durch viele Farbvarianten der Blüten und Blätter aus. Es handelt sich um schnell wachsende Pflanzen, die anpassungsfähig und pflegeleicht sind. Spieren mögen sonnige bis leicht schattige Standorte mit feuchtem, gut entwässertem Boden.

Fallopia aubertii (Fallopia aubertii), besser bekannt unter dem Namen Schlingknöterich, ist eine Kletterpflanze mit einfachen grünen Blättern und kleinen weißen Blüten. Der größte Vorteil des Schlingknöterichs besteht darin, dass er schnellwachsend ist. Am besten gedeiht er an sonnigen Standorten mit Halbschatten und auf nährstoffreichem Boden.

Pflanzen fur Befestigung (Fallopia aubertii)

Die Heckenkirsche zeichnet sich durch typische weiße, gelbe, rosafarbene oder rötliche Blüten aus. Die etwa 180 Arten dieser Familie sind weltweit verbreitet. Die meisten Arten sind giftig und finden beispielsweise in der Medizin Anwendung. Es handelt sich um eine anspruchslose Pflanze, die unter sehr unterschiedlichen Bedingungen gedeihen kann.

Pflanzen zur Befestigung (Lonicera)

Die Waldrebe (Clematis) ist eine Gattung von Kletterpflanzen, die wegen der einfachen Pflege und Blütenpracht sehr beliebt ist. Es handelt sich um eine Gattung, die viele Arten umfasst, sodass man für jeden Standort, von Nordgebieten bis zu den Tropen, eine passende Pflanze finden kann.

Pflanzen zur Befestigung (Clematis)

3. Sträucher für die Hangbepflanzung

Die Johanniskräuter  (Hypericum) sind immergrüne Sträucher oder mehrjährige krautige Pflanzen, die dank der langen Blütezeit und Anspruchslosigkeit oft in Gärten anzutreffen sind. Am besten gedeiht das Johanniskraut an einem sonnigen Standort mit Halbschatten. Es ist nicht anspruchsvoll, was die Bodenauswahl betrifft, die Böden können unterschiedlich nährstoffreich sein. Das Johanniskraut hat einfache Blätter und gelbe Blüten mit vielen Staubfäden.

Pflanzen zur Befestigung (Hypericum)

Die Spiersträucher (Spiraea) zeichnen sich durch viele Farbvarianten der Blüten und Blätter aus. Es handelt sich um schnell wachsende Pflanzen, die anpassungsfähig und pflegeleicht sind. Spieren mögen sonnige bis leicht schattige Standorte mit feuchtem, gut entwässertem Boden.

Pflanzen zur Befestigung (Spiraea)

Die Fingerkräuter (Potentilla) sind überwiegend ausdauernde Pflanzen, die auch als Sträucher anzutreffen sind. Ein charakteristisches Merkmal dieser Pflanze ist die behaarte Blattoberseite. Das Fingerkraut ist eine anspruchslose Pflanze, die vor allem für Standorte bestimmt ist, die keine große Pflege benötigen.

Pflanzen zur Befestigung (Potentilla)

Die Brombeeren (Rubus) sind eine weitere Pflanzengattung, die zur Hangbepflanzung geeignet ist. Es handelt sich um Sträucher, die je nach der Art Laub abwerfend oder immergrün sind. Die Brombeeren gelten allgemein als wenig anspruchsvoll. Der ideale Standort ist sonnig bis halbschattig.

Pflanzen zur Befestigung (Rubus)

Die Hundsrose (Rosa canina) ist ein ausdauernder, Laub abwerfender Strauch, der oft als frei wachsende Planze anzutreffen ist. Die durchschnittliche Wuchshöhe beläuft sich auf 3 Meter. Es handelt sich um eine anspruchslose Pflanze, die beinahe in allen Bodentypen gedeiht. Die Blütenfarbe reicht von rosa bis weiß.

Pflanzen zur Befestigung (Rosa Canina)

Die Hundsrose eignet sich für Grundstücksgrenzen, wo ihre Stacheln einen natürlichen Wildschutz darstellen.

Die Kletterrosen gehören zu Sträuchern, die im Gartenbau sehr beliebt sind, und zwar nicht nur dank ihrem Erscheinungsbild, sondern auch dank der guten Anpassungsfähigkeit an die meisten Bodentypen. Die Kletterrosen sind in vielen Farb- und Formvarianten erhältlich.

Pflanzen zur Befestigung (Rosa)

Die Zwergmispeln (Cotoneaster) sind eine Gattung von immergrünen sowie Laub abwerfernden Sträuchern. Es handelt sich um niedrig wachsende Sträucher mit typischen dekorativen Früchten. Die Zwergmispeln sind anspruchslose Pflanzen, die an sonnigen sowie schattigen Standorten in beinahe allen Bodentypen gedeihen.

Pflanzen zur Befestigung (Cotoneaster)

Die Feuerdorne sind immergrüne Ziersträucher mit eiher Wuchshöhe von bis zu 3 Metern. Ihre Beliebtheit ist der Tatsache zu verdanken, dass sie recht anspruchslos sind. Es empfiehlt sich Feuerdorne nah an Wänden zu pflanzen, wo ihre Früchte – die bunt gefärbten Beeren – am besten zum Vorschein kommen.

Pflanzen zur Befestigung (Pyracantha)

Der Feuerdorn ist eine immergrüne, pflegeleichte Pflanze, die oft in öffentlichen Grünanlagen anzutreffen ist.

Anleitung zur Hangbepflanzung

Vor der Bepflanzung ist eine gute Bodenvorbereitung essenziell, um eine optimale Belüftung und Drainage zu gewährleisten. Erosionsschutznetze oder eine Terrassierung schützen vor Erdabtragung. So ist es Ihnen möglich, auch einen besonders steilen Hang oder eine 45 Grad Böschung zu bepflanzen, ohne weggeschwemmte Pflanzen befürchten zu müssen.

Hang und Böschung bepflanzen immergrün - So gehen Sie vor:

1. Schritt – Befreien Sie den Hang von Unkraut & Co.: Entfernen Sie Unkraut, Steine und Schmutz. So gewährleisten Sie ein optimales Wachstum der Pflanzen.

2. Schritt – Überprüfen Sie den pH-Wert und Nährstoffgehalt des Bodens: Die meisten Pflanzen bevorzugen einen pH-Wert zwischen 6 und 7. Mit Kompost und Dünger sind Sie in der Lage, die Qualität eines nährstoffarmen Bodens zu verbessern.

3. Schritt – Sichern Sie den Hang: Nutzen Sie für die Hangsicherung eine robuste Böschungsmatte oder ein Böschungsnetz. Die nachhaltigen Matten ermöglichen ein problemloses Bepflanzen der Böschung. Sie schützen den Hang vor Erosion und geben den Pflanzen auch bei größeren Wassermengen sicheren Halt. Böschungsmatten werden aus natürlichen Materialien hergestellt, wie Jute, Kokos oder Stroh, die sich mit der Zeit auflösen und somit keine Belastung für die Umwelt darstellen.

4. Schritt - Einpflanzen und Pflanzenpflege: Setzen Sie die Pflanzen von oben nach unten ein. Und achten Sie darauf, dass diese tief wurzeln und sich gut ausbreiten können. Nutzen Sie Rindenmulch, dieser speichert die Feuchtigkeit besonders gut. Vor allem in den ersten Wochen ist die Wasserversorgung essenziell. Denn nur ausreichend bewässert können die Pflanzen gut anwachsen. Überdies sind die Hangpflanzen - ebenso wie andere Pflanzen - regelmäßig von Unkraut zu befreien. Unkrautvlies ist optimal, um lästiges Unkraut am Sprießen zu hindern.

Übrigens: Besonders dekorativ wirkt eine Hangbepflanzung mit Steinen. Setzen Sie farbige Akzente mit Fingerstrauch oder Lavendel. Ideal für Steingärten mit fruchtbarem Boden eignen sich außerdem Windröschen, Tulpen und Schwertlilien.

Hangbepflanzung – einfach, pflegeleicht und attraktiv

Ob Sie einen kleinen Hang bepflanzen mit farbenfrohen Bodendeckern oder eine steile 60 Grad Böschung mit Efeu bepflanzen – die Möglichkeiten der Hangbepflanzung sind vielfältig.

An sehr steilen Hängen unterstützen Kompost und Böschungsmatten, welche die Pflanzen festhalten. Die Pflanzen erhöhen die Biodiversität im Garten und verbessern das Mikroklima. Bei GEOmall finden Sie eine große Produktauswahl für Garten und Bau – von Blumenkästen, über Regentonnen bis hin zu Böschungsmatten und -netzen.

Wenn Sie sich über die Produktauswahl nicht im Klaren sind, schauen Sie sich die schnelle Produktübersicht zur Böschungsbefestigung an. Oder kontaktieren Sie uns jederzeit per Telefon oder E-Mail. Wir beraten Sie gerne, damit Sie sicher sind, dass Sie die beste Lösung ausgewählt haben.

Deine Fragen

Unser Profipersonal hilft Ihnen bei der Auswahl und erklärt Ihnen alle Möglichkeiten und Vorgehen zur Anwendung der angebotenen Produkte.

Hotline Benötigen Sie Beratung bei der Warenauswahl oder der Bestellung?
+43 720 022 311 info@geomall.at An Arbeitstagen von 8:00 bis 16:00 Uhr
oder geben Sie uns Ihren Kontakt und wir rufen Sie an
Durch das Klicken auf „Abonnieren“ stimmen Sie der Verarbeitung der E-Mails gemäß unseren Grundsätzen Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu.

Keine Anfrage gefunden. Fragen Sie als erster.

Lassen Sie andere wissen, ob Sie mit dem Produkt zufrieden sind Verschwenden Sie Ihre Zeit nicht mit dem Selbststudium von Informationen im Internet. Unser Profipersonal hilft Ihnen bei der Auswahl und erklärt Ihnen alle Möglichkeiten und Vorgehen zur Anwendung der angebotenen Produkte. Eine Frage senden

Blog

Hang mulchen: Effektive Techniken und Materialauswahl

Haben Sie in Ihrem Garten einen Hang, den Sie bepflanzen und mit Rindenmulch bedecken wollen? Wenn es sich um ein abschüssiges Gelände handelt, ist die entscheidende Frage offensichtlich: Wie kann man verhindern, dass der Rindenmulch am Hang herunterrutscht?

Dachrinnenreinigung: Befreien Sie Ihre Rinne von Laub

Herabfallendes Laub kann in Dachrinnen ein Chaos anrichten. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Dachrinnen reinigen können, damit Sie nicht mit feuchtem Mauerwerk oder einem überfluteten Dachboden zu kämpfen haben.

Rasengitter & Pflastersteine: Die optimale Bodenbefestigung

Möchten Sie das Gelände auf Ihrem Grundstück festigen, ohne auf Grünflächen zu verzichten? Eine technisch kostengünstige und wirksame Lösung ist die Verlegung von Kunststoffpflastern oder die Installation einer Rasenmatte. Was ist der Unterschied zwischen beiden und welche Lösung ist besser für Sie?
Hotline Benötigen Sie Beratung bei der Warenauswahl oder der Bestellung?
+43 720 022 311 info@geomall.at An Arbeitstagen von 8:00 bis 16:00 Uhr
Cookies helfen Ihnen sowie uns

Wir, GEOMAT s.r.o., würden uns freuen, wenn Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden erklären , damit wir das Einkaufen auf unserer Website noch angenehmer für Sie gestalten, Ihnen viele Schritte beim Einkauf erleichtern und uns ständig verbessern können. Durch Klicken auf die Schaltfläche „Ja, in Ordnung“ erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies in Ihrem Browser einverstanden, wodurch Sie das Potenzial der Website voll ausschöpfen können. Weitere Details erfahren Sie auf der Seite „Informationen zu Cookies“.